Nav Ansichtssuche

Navigation

Verkehrspolitik

ADFC Saar befragte Kandidaten für die Kommunalwahl im Saarland

Guter Rücklauf und hohe Sympathie für das Fahrrad

Der ADFC Saar hat die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl in vielen saarländischen Kommunen Mitte April angeschrieben. Ziel war es, zu erfahren, wie die Kandidaten den Radverkehr in ihrer Kommune bewerten und wie sie den Radverkehr fördern wollen. Aus 17 von 19 angeschriebenen Kommunen kamen Rückmeldungen.

Neben der allgemeinen Einschätzung zum Radverkehr fragte der ADFC die Kandidaten am Beispiel der Schulwege, des Fahrradtourismus und der Einrichtung eines Radverkehrsbeauftragten nach ihren konkreten Vorstellungen.

Weiterlesen...

Streit um Radweg auf ehemaliger Bahntrasse in Lebach

In Lebach wird momentan heftig über den Bau eines Radweges gestritten. Der ADFC plädiert in dieser Diskussion über den geplanten Radweg zwischen Lebach und Knorscheid für den Ausbau der ehemaligen Bahntrasse zu einem touristischen Radweg, auch wenn nicht weit entfernt von dieser Route ein straßenbegleitender Radweg existiert.

Weiterlesen...

Radverkehr endlich besser geregelt

Neufassung der StVO zum 1. April

Eine Neufassung der Straßenverkehrsordnung (StVO) bringt zum 1. April 2013 Verbesserungen für Radfahrer. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) begrüßt die Gesetzesänderungen als einen Schritt in die richtige Richtung: "Wenn Städte und Gemeinden die neue StVO konsequent umsetzen, stärken sie den Radverkehr und machen ihn sicherer", sagt der ADFC-Bundesvorsitzende Ulrich Syberg.

Eine wesentliche Neuerung ist, dass nicht mehr bevorzugt Radwege angelegt werden. Der bereits 1997 eingeführte Radfahrstreifen auf der Fahrbahn ist zukünftig dem Radweg gleichgestellt. Außerdem wird die Anlage von Fahrradstraßen und von Schutzstreifen für den Radverkehr auf der Fahrbahn erleichtert. Autofahrer werden sich daher darauf einstellen müssen, dass in Zukunft mehr Radfahrer auf der Fahrbahn unterwegs sind.

Weiterlesen...

Nationaler Radverkehrsplan 2020 verabschiedet - und kritisiert

ADFC: „Der Alltagsradverkehr im Saarland ist eine Katastrophe“

"Das Bundeskabinett hat heute den Nationalen Radverkehrsplan (NRVP) 2020 beschlossen. Mit dem NRVP 2020 bekennt sich die Bundesregierung zum Radverkehr als Bestandteil einer nachhaltigen Verkehrspolitik und richtet die  grundsätzlichen Leitlinien für die Radverkehrsförderung der kommenden Jahre neu aus.

Weiterlesen...