Nav Ansichtssuche

Navigation

Werner Schwarz trat seine letzte Tour an

Auf dem Rad vorne weg und dabei von seinen Überzeugungen redend, so werde ich Werner Schwarz in Erinnerung behalten.

Er war der erste Tourenleiter, dem ich bei einer ADFC-Tour folgte und so habe ich das Saarland kennen gelernt. Ob die legendäre „7-Fichten-Tour“ oder die Achentour, viele Touren wurden Klassiker unseres Tourenprogramms.

1933 geboren, erlebte und durchlitt er das Hitler-Regime hautnah. Nach dem Krieg wandte er sich der kommunistischen Partei zu und war immer ein Kämpfer und Redner für diese Ideen.

Wegen seiner Hüftbeschwerden waren seine Touren immer kürzer geworden, aber mit dabei war er noch lange. So bei der Abschlussfahrt zur Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“, die der ADFC Saar als Demo angemeldet hatte. „Das ist doch keine Demo! Das ist ein Kaffeekränzchen. Wir haben damals noch richtig demonstriert ...“ Ja, so war Werner Schwarz.

Als resoluter und überzeugter Radfahrer half er häufig auf den Fahrradbörsen, so auch noch im September. Aber dann wurde die Erkrankung leider stärker als er.