Nav Ansichtssuche

Navigation

ADFC-Gruppe Saarbrücken

Erstes Fahrrad-Parkhäuschen für Saarbrücken?

Viele Radfahrer haben ein Problem, wenn sie zur Miete wohnen, es keinen Aufzug gibt und auch der Keller nicht ebenerdig erreichbar ist. Oft muss das gute Stück dann vor dem Haus auf der Straße geparkt werden, wo es Wind, Wetter und Vandalismus ausgesetzt ist. In Saarbrücken hat sich deshalb im Bereich Großherzog-Friedrich-/Arndt-/Lessingstraße eine Gruppe zusammengefunden, die diesem Problem ein Ende setzen will. Eine Initiative, die ADFC und VCD gern unterstützen. Angestrebt wird die Errichtung eines sogenannten Fahrradhäuschens. Auf etwa 3 x 3 m Fläche lassen sich hier 12 Fahrräder wetter- und diebstahlgeschützt unterbringen. Wer in diesem Viertel wohnt, und Interesse hat, findet hier weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten: https://veloboxsaarbruecken.wordpress.com/

Foto: Ein erstes Treffen von interessierten Anwohnern mit ADFC und VCD. Mit von der Partie Bezirksrätin Christine Jung (SPD), die bereits vor einiger Zeit die Initiative für die Einrichtung eines Fahrradhäuschens ergriffen hat. Ein Fahrrad, das auf den Einzug ins neue Domizil wartet, war auch dabei.