Nav Ansichtssuche

Navigation

Ortsgruppe Saarbrücken

Mehr Platz für Radler auf dem Weg zur Universität - aber wie?

Auch ohne die geplante Fahrrad-Komfortroute zur Universität sind die Fahrradabstellanlagen auf dem Campus bereits gut ausgelastet. Wie die "Saarbrücker Zeitung" jüngst meldete, sieht der Verkehrsentwicklungsplan der Landeshauptstadt neben der Einrichtung einer Komfortroute auch noch den Bau einer Saarbahn-Linie zur Uni vor. Allerdings fragt man/frau sich, wo dies alles im engen Einschnitts des Meerwiesertals untergebracht werden kann. Einstweilen plant der ADFC in Kooperation mit dem AStA verstärkte Aktivitäten rund um die Uni. Zu tun gibt es genug, alleine der Abschnitt längs des Wildparks bedarf dringend der Umgestaltung, denn dort haben die Radfahrenden entweder die Wahl, regelwidrig zu schnell auf dem für sie freigegebenen Gehweg zu fahren oder sich auf der Fahrbahn von Autofahrern niedermachen zu lassen.