Nav Ansichtssuche

Navigation

Blieskastel: Vom Bahnhof Lautzkirchen nach Gersheim


Foto: Yannik Planta, Tourismus Zentrale Saarland GmbH

Am Bahnhof in Lautzkirchen beginnt dieser 28 km lange Rundkurs, der uns zunächst auf dem Bliestal-Freizeitweg an der Altstadt von Blieskastel vorbeiführt. Dass es hier tolle Eiscafés gibt, sollte man vorläufig noch nicht verraten, sondern sich als Ansporn für den Rückweg aufheben. Vom Freizeitweg hat man immer wieder tolle Blicke in die Auenlandschaft der Blies, in der auch Biber wohnen. Auch wenn man sie vermutlich nicht direkt beobachten kann, so kann man doch ihre Hinterlassenschaften in Form kreisrund abgenagter umgestürzter Bäume sehen. In Herbitzheim dann das erste Highlight am Radweg: ein Mountainbike-Parcours. In Gersheim kommt man am Historischen Bahnhof vorbei – vielleicht ist schon wieder eine Rast mit einer kühlen Apfelschorle möglich. In Gersheim liegt auch das Orchideengebiet. Ein Abstecher zu Fuß auf dem Orchideenpfad lohnt sich zwischen Mitte Mai und Mitte Juli. Für den Rückweg nehmen wir z.T. wieder den Weg an der Blies und erreichen bald die Altstadt von Blieskastel mit den schon erwähnten Eiscafés.

Der Tourenverlauf:

Für eine größere Darstellung in die Karte klicken.

Den zugehörigen GPX-Track für Radnavigationssytem oder Handy können Sie hier herunterladen: gersheim.gpx (Mit der rechten Maustaste auf den Link klicken.)