Nav Ansichtssuche

Navigation

Neunkirchen: An den Itzenplitzer Weiher


Foto: Axel Birtel

Die 18 km lange Rundtour weist nur wenige Steigungen auf und startet am Bahnhof in Neunkirchen. Der Hinweg führt über ruhige Nebenstraßen und Feldwege. Erstes Highlight ist der Erlebnisort Reden auf dem ehemaligen Bergwerksgelände, wo Gondwana, das Praehistorium, mit seinen Dinosauriern und die eindrucksvollen Wassergärten warten. Der Itzenplitzer Weiher ist ein schönes Naherholungsgebiet mit großer Wasserfläche. Am Wegesrand liegen zwei Spielplätze. Und zur Belohnung könnte es bei der Rückkehr am Stummplatz in Neunkirchen noch ein Eis geben.

Der Tourverlauf:

Für eine größere Darstellung in die Karte klicken.

Den zugehörigen GPX-Track für Radnavigationssytem oder Handy können Sie hier herunterladen: itzenplitzer_weiher.gpx (Mit der rechten Maustaste auf den Link klicken und "Ziel/Link speichern unter ..." wählen.)