Nav Ansichtssuche

Navigation

Radtouren

Solidarität mit dem Fahrradtourismus

 

Noch ist nicht absehbar, wie sich die Situation für den Tourismus insgesamt und damit auch den Fahrradtourismus in diesem Jahr angesichts der Corona-Krise weiterentwickelt. Der ADFC zeigt sich aber solidarisch und unterstützt die Kampagne #verschiebedeinereise des Verbands der Reisewirtschaft (DRV). Die Idee dahinter: Wenn Reisen nicht gecancelt, sondern auf einen späteren Termin verlegt werden, bleibt die jetzt dringend benötigte Liquidität in den Unternehmen. Das gilt auch für unsere Bett+Bike-Betriebe, die sich freuen, wenn die für die geplante Radreise gebuchte Unterkunft nicht storniert, sondern die Reise verschoben wird.

 

Harald Rauch fährt Paris-Brest-Paris

1.250km und 11.800 hm in 65 h 55 min

Es geht nicht um Geschwindigkeit, sondern ums Genießen!

Fabrice Milanesi (mehrfach Rückfälliger) bringt dies auf den Punkt: But why nevertheless ride PBP? Because it brings together cyclists from all backgrounds, tourists and racers, striving for the same goal: to finish, without any competition between the riders.

 

Hier ein kurzer Bericht über mein erstes (aber gewiss nicht letztes) PBP.

Weiterlesen...

Randonnée franco-allemande à vélo (Deutsch-Französisch Radfahren)

Diesen Bericht hat Jean-Piere Metzinger in seiner Landessprache verfasst und von einem Mitglied von Codep 57 ins Deutsche übersetzen lassen. Aus diesem Grunde sind in diesem Bericht einige Fehler vorzufinden. Wir, das heißt die deutschen Teilnehmer dieser Tour, fanden das eigentlich originell, denn es bringt so auch das französische Flair rüber, mit dem wir diese Tage sehr gut gelebt haben.

Weiterlesen...