Nav Ansichtssuche

Navigation

Schulprojekt "Fit und schlau"

Es gibt viele gute Gründe, das Fahrrad zu nutzen. Für Jugendliche ist es immer auch ein Stück Freiheit: nicht mehr auf das „Elterntaxi“ angewiesen zu sein, selbständig schnell ans Ziel kommen, kostengünstig mit Freunden unterwegs  zu sein… Mit anderen gemeinsam die Umgebung zu entdecken, macht einfach Spaß und darüber hinaus schlau.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Saar (ADFC) und das Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V. (NES) bieten im Rahmen von Projekttagen oder der Nachmittagsbetreuung Radtouren mit unterschiedlichen Programmen in die nähere Umgebung an.

Diese sinnvolle Kombination von Wissensvermittlung und praktischer Erfahrung  ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, die eigene Geschicklichkeit auf und an dem Fahrrad zu verbessern, das Saarland besser kennen zu lernen und die Natur mit anderen gemeinsam zur erleben und fitter zu werden.  Es ist gemeinhin bekannt, dass körperliche Betätigung und Fitness auch die geistige Beweglichkeit steigert. Natürlich gehört es auch zu unseren Zielen, dass die Jugendlichen ihr Fahrrad im Alltag noch mehr benutzen und somit einen aktiven Beitrag  zum Umweltschutz leisten.

Die Angebote sind modular aufgebaut (siehe unten) und können einzeln gebucht oder als längere Einheiten zusammengestellt werden. Die genauen Inhalte und Ziele werden in Absprache mit Ihnen festgelegt.

Das Konzept beinhaltet verschiedene Module unterschiedlicher Länge:

Fahrradtouren mit Schwerpunkt Ökologie

z.B. Urwald vor den Toren der Stadt Saarbrücken, Biberburg (Berschweiler), Biosphäre Bliesgau, Wasserwerk (Rentrisch, Blickweiler), Tierpark im Warndt, Ziegenhof (Riegelsberg), Störche und Büffel im Bliesgau, Gut Hartungshof (Bliesransbach), Hofgut Imsbach, Biolandhof Wack (Ommersheim), Hofgut Imsbach
Ungefähre Dauer: zw. 3 und 8 Stunden
Wetterabhängig: ja

Fahrradtouren zu nachhaltigen Unternehmen

z.B. Wintringer Hof, Fairhandelszentrum (Burbach), Bliesgaukosmetik( Beeden), Utopia (Gersweiler), Firma Hydac (Sulzbach), Firma Tschan (Neunkirchen), nachhaltige Stadtentwicklung (Stadtverwaltung Saarbrücken) 
Ungefähre Dauer: zw. 3 und 8 Stunden
Wetterabhängig: ja

Fahrradtouren mit Schwerpunkt Freizeit
(Spielen, Erleben, km-Sammeln, gemeinsames Grillen)

Spielplatz bei Grosblitterstroff, Burbacher Waldweiher, Naturfreundehaus Kirschheck, Spielplatz Saargemünd, Ommersheimer Weiher, Halde Lydia, Geocoaching, Stadtrallye
Ungefähre Dauer: zw. 3 und 8 Stunden
Wetterabhängig: ja

Fahrradtouren mit Schwerpunkt Kultur

Weltkulturerbe Völklingen, Carreau Wendel (Petite-Roselle), „Das Erbe“, „Gondwana“ (Reden), Museum für dörfliche Alltagskultur (Rubenheim), Schulmuseum (Ottweiler), Keramikmuseum (Saargemünd), Deutsches Zeitungsmuseum (Wadgassen), Grubenmuseum (Bexbach)
Ungefähre Dauer: zw. 3 und 8 Stunden
Wetterabhängig: ja

Mehrtägige Fahrradtour mit Übernachtung in Jugendherberge/Zelt

z.B. Zugfahrt bis Hinterweidenthal, Wieslautertalradweg nach Bad Bergzabern (JH) über den Petronella-Rhein-Radweg nach Speyer (JH), Barbarossa-Radweg nach Neustadt, Rückfahrt mit dem Zug
Ungefähre Dauer: 3 Tage
Wetterabhängig: bedingt

Fahrradcheck

z.B. Lichtanlage, Bremsen, Reifen, Schaltung, kleinere Reparaturen sind möglich
Ungefähre Dauer: 4 Stunden
Wetterabhängig: nein

Besuch bei einem Fahrradhändler

z.B. Schulz (Saarbrücken), Strauch (Güdingen)
Ungefähre Dauer: 3 Stunden
Wetterabhängig: nein

Trekking-Vorführung und Beratung

Ungefähre Dauer: 4 Stunden
Wetterabhängig: bedingt

Schulweganalyse

Schüler suchen ihren Schulweg auf Karte und analysieren ihn
Ungefähre Dauer: 3 Stunden
Wetterabhängig: nein

Filme mit Thema Fahrrad und Nachhaltigkeit

z.B. Der Junge mit dem Fahrrad (2011 Spielfilm, ein 11jähriger Junge auf der Suche nach seinem Vater), What a Trip - mit 15 km/h bis ans Ende der Welt (2009 Doku über die Reise von zwei Trekkingradlern von München nach Singapur), Tatis Schützenfest (1949 Spielfilm mit dem Komiker Jaques Tati als frz. Dorfbriefträger auf seinem Rad), Flying Scotsman – Allein zum Ziel (2006 Spielfilm, Geschichte über den Karriereweg eines Profiradlers)
Ungefähre Dauer: 2,5 Stunden
Wetterabhängig: nein

Informationen zu bereits erfolgten Projekten finden Sie unter Gymnasium am Schloss Osterferien und Gymnasium am Schloss Herbstferien.


Ausführliche Informationen zu genauen Inhalten, Kosten und Buchung erhalten Sie bei Sara Tsudome, Tel. 0 61 31/33 39 128, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , oder Barbara Schnabel, Tel. 06 81/4 50 98, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Hier finden Sie unseren Flyer.