Nav Ansichtssuche

Navigation

FÖJ im ADFC Saar

Radfahren ist im Aufschwung. Auch schon vor der Corona-Pandemie sind mehr und mehr Menschen aufs Rad gestiegen. Im Alltag und in ihrer Freizeit.
Der ADFC ist die Interessenvertretung der Radler*innen, setzt sich für eine nachhaltige Stadt- und Verkehrsentwicklung ein und arbeitet tatkräftig an der Vision des Fahrradlandes Saarland. Wir fordern mit kreativen Aktionen mehr und bessere Radwege und Abstellanlagen, organisieren etwa 200 Radtouren pro Jahr, betreiben Selbsthilfewerkstätten, verleihen ein Lastenrad, organisieren die Gebraucht-Fahrrad-Börsen und sind auf allen bedeutenden Festen und Veranstaltungen mit Informations- und Unterstützungsangeboten vertreten.

Der ADFC beteiligt sich maßgeblich an verschiedenen Kampagnen wie der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“, dem Stadt- und Schulradeln, dem „Autofasten“, Klimaaktionstagen oder dem „Parking Day“.
Die ökologische Verkehrswende im Saarland hat noch einen langen Weg vor sich und wir brauchen deine Unterstützung, um die Klima- und Radfreundlichkeit voranzutreiben.
Was heißt FÖJ im ADFC Saar?

Du unterstützt uns bei:

  • verkehrspolitischen Aktionen

  • den Gebraucht-Fahrrad-Börsen

  • den Selbsthilfe-Reparaturwerkstätten und Reparaturkursen (z.B. an Schulen, bei Veranstaltungen)

  • dem Verleih und der Pflege des Lastenrades

  • der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen wie z.B. Klimaaktionstagen, Öko- und Tourismusmessen, Velo Picobello, im Projekt „radeln und erinnern“

  • der Entwicklung von Angeboten zur Umwelterziehung/-Bildung, erstellst jugendgerechte Informationsmaterialien und bist in sozialen Medien unterwegs

  • Zeitschrift „aufsteigen“, dem Newsletter des ADFC, der Dokumentation und auch in der Verwaltung

  • Radverkehrsprojekten z.B. durch Abfahren von Fahrradwegen, kontrollieren, ob Störungen behoben sind, Erstellen von Foto-/Dokumentationen von Gefahrenstellen.

Wo wir sind?
Der Landesverband Saarland e.V. des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) hat seine Geschäftsstelle in der Evangelisch-Kirch-Straße 8 in 66111 Saarbrücken.

Wenn du mehr wissen willst, dann ruf an (Tel.: 0681 – 450 98) oder schick eine Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Bewerbungen gehen an das Umweltministerium. Siehe: https://www.saarland.de/12395.htm

Dort findest du mehr Informationen zu den Bedingungen des FÖJ.

Das schriftliche Bewerbungsverfahren bei dem Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz endet am 31.05.2020.