Nav Ansichtssuche

Navigation

Zum siebten Mal neuer Glanz für den Saar-Radweg

Der Leinpfad am linken Saarufer ist als Saar-Radweg zweifelsohne der wichtigste Radweg der Region. Er und der Uferweg auf der rechten Saar-Seite werden aber nicht nur von zahlreichen Radtouristen und Freizeitradlern genutzt, sondern auch vom Alltagradverkehr. Gleich mehrere gute Gründe für den ADFC Saar, heute beide Wege und deren Umfeld von Müll zu befreien, wie Landesvorstandssprecher Thomas Fläschner hervorhob.

Zum bereits siebten Mal wurden somit pünktlich zum Start der Radsaison zwischen Saarbrücken und Völklingen mehrere Kubikmeter Unrat eingesammelt. Der fast schon traditionelle „Frühjahrsputz“ des ADFC wurde wieder von Friedrich Schneider organisiert und geleitet, der selbst viele Jahre lang entlang der Saar mit dem Rad zur Arbeit fuhr. Unterstützt wurde er von einem mehrköpfigen Team. Um die Mittagszeit besuchte die zukünftige Völklinger Oberbürgermeisterin Christiane Blatt die Aktiven und lobte sie für ihr Engagement. Die Aktion, an der sich fast dreißig ADFC-Aktive beteiligten, wird unterstützt vom Globus Baumarkt, vom Kaufland Völklingen und von der Stadt Völklingen. Der "Aktuelle Bericht" des SR, SR 3 und weitere Medien berichteten über den "Frühjahrsputz". Und mehrere Radfahrer*innen, die auf den gereinigten Wegen unterwegs waren, bedankten sich. Einer beschwerte sich gar, dass er zu spät davon erfahren habe, sonst wäre er mit von der Partie gewesen.