Nav Ansichtssuche

Navigation

Mittel für den Radwegebau müssen abgerufen und genutzt werden!

Das Saarland ruft Bundesmittel für den Radwegebau nicht ab. Diesen Vorwurf hat erneut der saarländische Bundestagsabgeordnete und Landesvorsitzende der Grünen, Markus Tressel, erhoben. Eines der Probleme hinter diesem Versäumnis ist sicherlich die dünne Personaldecke beim zuständigen Landesbetrieb für Straßenbau (LfS). Auch die unter der aufgezwungenen Personaleinsparung ächzenden finanzschwachen Kommunen sind meistens mit der Beantragung von Bundesmitteln überfordert. Das Verkehrsministerium hat deshalb seit kurzem bei der Arge Solar eine Förderlotsin installiert, die diese Problematik engagiert anpacken soll.

Ausführlich dazu hier ein Beitrag des SR.

Umstrittene neue Verkehrsregelung in der Völklinger Hofstattstraße

In der Völklinger Hofstattstraße ist eine kurze Einfädelspur für die Radfahrer markiert worden, die sofort in die Kritik geriet. Die Spur führt auf einen ebenfalls kurzen Gehweg, der gleichzeitig für Radfahrer freigegeben wurde. Damit wird es dem Radverkehr ermöglicht, die Hofstattstraße in Gegenrichtung zu befahren, was den Radfahrern Umwege erspart. Außerdem kann die stark mit Autoverkehr belastete Karl-Janssen-Straße umgangen werden.

Weiterlesen...

Gemeinsam den saarländischen Radverkehr voranbringen

Verkehrsministerin Anke Rehlinger und der ADFC Saar wollen weiter gemeinsam die Bedingungen im saarländischen Radverkehr verbessern. Bei einem Termin im Verkehrsministerium sprach die Ministerin mit den ADFC-Landesvorstandssprechern Dieter Grünewald und Thomas Fläschner sowie den Beisitzern im Landesvorstand Tommy Abel und Axel Birtel über weitere Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs.

Weiterlesen...

ADFC Saar fordert Investitionen in den Alltagsradverkehr

Von Dieselfahrzeugen verschmutzte Luft, vom motorisierten Verkehr verstopfte Innenstädte, ein mit Bewegungsmangel einhergehender, bundesweit einmalig hoher Krankenstand. Gegen solche gesellschaftlichen Probleme kann die Förderung des Radverkehrs ein Gegenmittel darstellen. Leider wird sein Potenzial gerade im Saarland jedoch immer noch unterschätzt und seine Infrastruktur vernachlässigt. Der ADFC Saar hat deshalb auf seiner Mitgliederversammlung am 14. September 2017 eine Resolution verabschiedet, in der eine massive Mittelerhöhung für den Radverkehr gefordert wird.

Weiterlesen...

Unterkategorien